Der Planet: Cottman IV (Darkover)

Darkover für seine Bėwohner, Cottman IV wird er vom terranischen Imperium genannt. Der Planet der blutigen Sonne, Dreh- und Angelpunkt des Zyklus, aber wo liegt er und wie sieht er aus? Dazu ergibt sich aus den Büchern folgendes:

Darkover, das fast keinen Handel mit dem Imperium trieb, befand sich in einer einzigartigen Position zwischen dem oberen und unteren Spiralarm der Galaxis, ungewöhnlich günstig gelegen als Drehscheibe für den interstellaren Verkehr.
aus 'Hasturs Erbe' (Seite folgt)

Deshalb ist Darkover für das terranische Imperium so interessant. Eine genauere Positionierung des Planten Cottman IV, finden wir in 'Landung auf Darkover':

Sie wußten, dieses System umfaßte drei Planeten: Einer war ein übergroßer Riese aus gefrorenem Methan, der andere ein kleiner kahler Felsbrocken, von seinem individuellen Orbit abgesehen, mehr Mond als Planet, und schließlich diese Welt. Sie wußten, diese Welt gehörte in die Kategorie, die vom Kolonialen Expeditionskorps der Erde als M-Klasse bezeichnet wurde - ungefähr erdähnlich und wahrscheinlich bewohnbar.
aus 'Landung auf Darkover' (Seite 7)

Cottman, die blutige Sonne, wird also von drei Planeten umkreist. Warum dann allerdings Darkover als Cottman IV und nicht als I, II oder III bezeichnet wird, bleibt ein Rätsel, das uns MZB erst enthüllte, als sie mit Mercedes Lackey gemeinsam 'An den Feuern von Hastur schrieb.

„Kein Name“, antwortete Ysaye, klickte den Bibliotheks-Modus an und tippte Befehle in die Konsole. „Auch der Stern ist nur im ungekürzten Verzeichnis zu finden. Cottmans Stern. Sechs Planeten, heißt es in der Aufzeichnung, aber …“ Sie holte ein Diagramm auf den Konsolenschirm. “… die letzten Daten unserer Scanner machen sieben daraus. Drei kleine Felsbrocken, vier große kugelige Schwämme. Der vierte von der Sonne aus ist bewohnbar oder steht zumindest am Rand der Bewohnbarkeit. Er hat wenig schwere Metalle, aber er wäre nicht der erste besiedelte Planet, der knapp an Metallen ist. Etwas besitzt er in Massen, nämlich Sauerstoff.“.
aus 'An den Feuern von Hastur' (Seite 7)

Cottman IV ist also wirklich der vierte Planet des kleinen Sonnensystems und man könnte sich es wie folgt vorstellen:

img15.imageshack.us_img15_658_sternensystem2vb3.jpg

Vier Monde umkreisen den Planeten Darkover. Nur ein kleiner Teil Darkovers ist bewohnbar, der größte Teil wird von ewigem Eis bedeckt. Der 'Kontinent' liegt:

  • nah am Äquator
  • etwa 1000 Fuß über dem Meeresspiegel
  • ist stark bewaldet und zu großen Teilen gebirgig

Die Skizze verdeutlicht die Verhältnisse, erhebt aber keinen Anspruch auf Korrektheit.

img98.imageshack.us_img98_7558_cottman4zv7.jpg

Bestätigt wird dies in folgendem Zitat:

MacAran erhob sich und sagte: »Es hätte mehr gebracht, wenn wir im Flachland gelandet wären - vorausgesetzt, es gibt solche Gebiete auf diesem Planeten -, aber ich habe doch ein paar interessante Details entdeckt. Vorab: Wir befinden uns hier etwa tausend Fuß über dem Meeresspiegel, zweifellos auf der Nordhalbkugel und - zieht man in Betracht, daß die Sonne für gewöhnlich ihre Bahn hoch am Himmel zieht - nicht allzu viele Breitengrade vom Äquator entfernt. Wir sind offenbar in den Vorbergen einer gewaltigen Gebirgskette heruntergekommen, und die Berge sind alt genug, um bewaldet zu sein - das heißt, es sind keine eindeutig erkennbaren aktive Vulkane in der Nähe und keine Berge, die wie ein Resultat vulkanischer Aktivität innerhalb der letzten paar Jahrtausende aussehen.«.
aus 'Landung auf Darkover' (Seite 16)



Farlean 2009/12/06 19:59


 
der_planet.txt · Zuletzt geändert: 2009/12/06 20:02 von farlean
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki