Yello Press

Klatsch und Tratsch auf Darkover… Skandale, Eheschließungen, Verlobungen, wer erwartet ein Kind? Wisst Ihr etwas zu berichten, was der Yellow Press bisher entgangen ist? Dann schreiben Sie es hier nieder!

Thendara

  • die Königin ist guter Hoffnungen und man erwartet für den Sommer einen Erben für die Krone
  • eine heimlich arrangierte Verlobung und Heirat ist geplatzt: Octavian Lindir bezichtigte seine Verlobte Clea Vallonde ihn mit seinem eigenen Cousin Rufus Lindir betrogen zu haben. Das Verlöbnis und alle damit einhergehenden Vereinbarungen wurden gelöst. Lindir und Vallonde streiten sich, dass man fast schon das Säbelrasseln hören kann. Rufus Lindir ist seit der Nacht des Skandals verschwunden.
    • Clea Vallonde soll nach dem Skandal um sie möglichst bald mit dem Dichter Robay Harryl verheiratet werden.
    • Die Königin ernennt Clea Vallonde zu ihrer Hofdame und erklärt damit sämtliche Beschuldigungen für nichtig. Vorerst gibt es keine Hochzeit.
  • Der Erbe von Asturias, Rascard di Asturien, weilt in Thendara. So manche Damisela macht sich wohl romantische Hoffnungen, das Herz des Prinzen zu erobern, obwohl er mit Loret Elhalyn verlobt ist.
  • Es heißt, der Neffe des Königs und Anwärter auf den Thron, Nathan Hastur, sei inkognito auf einer Reise durch die Domänen. Begleitet nur von einem Freund, ganz ohne Wachen und niemand kennt sein Ziel. Man munkelt, König Valdrin habe ihn ausgeschickt, die Welt kennen zu lernen. Denn auch alle Hoffnungen für das Kind unter dem Herzen der Königin, bleibt Nathan Hastur der Thronfolge am nächsten.

Fünf Jahre später

  • die doch noch gefeierte Vermählung von Clea Vallonde und Octavian Lindir hat einen ersten Sproß hervorgebracht und bald soll es die Namensgebung der kleinen Tochter geben
  • die Zahl der illigalen Pferderennen in der Unterstadt nimmt zu - wobei sich die öffentlichen Rennen immer noch großer Beliebtheit erfreuen.

Asturias

  • Fianna di Asturien, die Tochter von Mikhail di Asturien von GreenScarp, ist die skandalträchtige Freipartnerschaft mit einem gemeinen Soldaten eingegangen, dem sie bereits einen Sohn geboren hat. Damit ist die holde Dame für eine gute Ehe zu Gunsten Asturias verloren.
  • Es bahnt sich ein Bruderkrieg in Asturias an, wenn der alte König Cyril sterben wird.

Ardais

  • auf Ardais wurde bekannt gegeben, dass die Gattin des Lordregenten ein Kind erwartet
  • der als verschollen geltende und schon fast für tot erklärte Loran Ardais kehrt nach Ardais zurück.

Vyandal

  • Auf Vyandal wurde ein Attentat auf die holde Hilary Acosta verübt. Sie kam mit einem starken Schrecken davon. Der Attentäter wurde gefasst, verurteilt und hingerichtet.
  • Dem Erben von Vyandal stirbt die Verlobte an der Schwellenkrankheit. Er wird nach Thendara gesandt, um nach einer neuen guten Partie Ausschau zu halten.

Elhalyn

  • die Erbfolge von Larion Elhalyn ist weiterhin unklar. Sein ältester Sohn Ruyven trägt weiterhin den Titel des Erben, obwohl er nun Bewahrer von Carcosa ist. Einige Stimmen werden laut, dass Lord Elhalyn seinen zweiten Sohn endlich zum Erben ernennen soll und Ruyven als Bewahrer von der Erbfolge ausgeschlossen werden muß. Larion Elhalyn schweigt dazu.
  • Loret Elhalyn soll im Sommer den Prinzen von Asturias heiraten. Alles wartet gespannt auf diese Vermählung

Aillard

  • man munkelt davon das die Hochzeit von Gwydion Elhalyn, dem Sohn der Lady von Dalereuth zu Aillard, und Alida Hastur, der Tochter Jerome Hasturs, bevor steht.
  • Mira Aillard, die Erbin von Aillard, hat erneut einem weiteren Sohn das Leben geschenkt. Damit bleibt sie weiterhin ohne Tochter.

Alte Skandale

vor etwa 30 Jahren

  • Larissa Syrtis ehelicht auf die alte Weise Antonio Harryl, Erbe von Harryl. Dies sabotiert beinahe die lange vereinbarte Heirat ihres Bruders mit einer Castamier. Lord Syrtis schließt bei seiner Tochter die Armreifen mit einem diplomatischen Drahtseilakt.
 
yellow_press.txt · Zuletzt geändert: 2010/04/08 21:43 von beara
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki