Die Spielregeln

Bewerbung

  • Schicke deine „Bewerbung“ per Mail an die Admin
  • An die Admin schickst du auch den Entwurf für deinen Charakter, am besten als Word Datei.
  • Der eingereichte Charakter wird dann durchgesehen und ggf. werden weitere Spieler hierzu zu rate gezogen. Freigegeben wird er, wenn ein ideales Charakterblatt gemeinsam mit der Admin erarbeitet wurde.
  • Die Freischaltung erfolgt so schnell wie möglich, manchmal kann es ein paar Tage dauern denn:
    • Dein Charakter muss korrekturgelesen werden
    • Die Stammbaumbetreuer informiert werden und den entsprechenden Platz im Stammbaum finden.
    • Gegebenenfalls Mitspieler informiert und angefragt werden ob sie deinen Charakter in ihrer Geschichte aufnehmen wollen.
  • Mit der Freigabe wird dein Charakter im Forum freigeschaltet und du erhälst einen Zugang für das RS-Wiki unter dem Nick, mit dem du dich im Forum als „Schreiber“ registiert hast.
  • Bei Anmeldung für eine Bestehende Geschichte, muß zuvor mit den Spielern bzw. dem Ansprechpartner Kontakt aufgenommen werden. Diesen steht es frei deine Bewerbung anzunehmen oder abzulehnen, eine Angabe von Gründen ist dafür nicht notwendig.
  • Bewerbungen von neuen Mitspielern werden an die betreffenden Beteiligten weitergeleitet.

Freigeschaltet, was nun?

  • Bist du freigeschaltet ist deine erste Aufgabe deinen Charakter im RS-Wiki einzutragen. Dies tust du hier: Charaktere. Wenn du dabei Hilfe brauchst, wende dich an einen Mitspieler, poste die Frage in den entsprechenden Bereich ins Forum oder frage die Admin. Hilfreiche Tips findest du auf der Startseite ganz unten.
  • Lege dir eine Mitspielerseite unter Mitspieler an in der du deine aktuelle Email-Adresse vermerkst.

Charakter Blatt

  • In einem Charakterblatt muss stehen:
    • Name
    • Aussehen
    • Laranfähigkeiten (falls vorhanden)
    • Familie (falls Comyn)
    • Ein Überblick zu Lebenslauf und Geschichte
    • Link zu deiner Mitspielerseite (wegen Email/Erreichbarkeit).
  • In einem Charakterblatt muss nicht stehen:
    • Die ganze Lebensgeschichte
    • Intentionen und Pläne für deinen Charakter.
  • Einmal geschriebene Eintragungen behalten ihre Gültigkeit für die Zeit des Spiels, sobald du deinen ersten Eintrag im Spiel gemacht habt. Geändert werden darf nur noch, wenn „grobe“ Fehler darin stehen sollten (Authenzität, Stammbäume, Rechtschreibung, Bilder).
  • Es ist möglich, neue Informationen und Entwicklungen, die durch das Spiel entstanden sind. zu aktualisieren. Setze diese Infos unter das vorhandene Charablatt als z.B. Was bisher geschah.
  • Willst du dein Charakterblatt deutlich erweitern, dann speichere den alten Charakter und das neue Blatt und sende es an die Admin. So verhinderst du Irritationen und Konflikte mit deinen Mitspielern.
  • Änderungen sind im Neutralen Forum bekannt zu geben, wenn sich bei deinem Charakter massiv etwas verändert (Laran, Kampffähigkeiten oder ähnliches).
  • Zu jedem Charakter ist eine gültige e-Mail-Adresse anzugeben. Diese ggf. zu aktualisieren ist die Aufgabe des Spielers. (Link zur Mitspielerseite macht Änderungen nur einmal notwendig und hällt alle deine Charaktere bezgl. der Email aktuell.)

Spiel-Charaktere

Zugelassen werden:

  • alle Charaktere, die nach Darkover und ins Zeitalter des Chaos passen. Dies bezieht sich auf den Namen, das Aussehen und die Fähigkeiten. Ausnahmen können nur mit Genehmigung gemacht werden!

Nicht zugelassen werden:

  • Charaktere, deren Name oder Charakter nicht in die Welt Darkovers passen!
  • Charaktere, die direkt aus den Büchern stammen.
  • Charaktere deren Fähigkeiten übermächtig sind.

Umgang miteinander

Im Rollenspiel

  • Kein Spielercharakter darf getötet oder so schwer verletzt werden, daß er bleibende Schäden davon trägt. Es sei den er hat eingewilligt.
  • NSC's (ohne Passwort) dürfen verletzt, gemeuchelt und erschlagen werden.
  • Wenn ihr einen anderen Charakter „mitschreibt“, so achtet darauf nicht seine Gedanken zu benutzen und ihn nicht zu beschädigen. Dies meint körperliche aber auch seelische Unversehrtheit und die Beibehaltung seiner „besonderen“ Eigenschaften.
  • Fang keine Diskussionen im Spielbereich an, die ins „Ausserhalb“ gehören. Kurze Kommentare sind in Ordnung, aber alles andere gehört ins Neutrale Forum.

Besondere Charaktere

  • Es gibt Spieler mit mehr Macht (Lord der Domäne, Bewahrer etc.), sie sind verpflichtet ihren Umgang entsprechend anzupassen, aber ihren Charakteren müssen im Spiel auch mehr Macht zugestanden werden.
  • Anthagonisten (das sind die Bösen), steht auch ein Sonderrecht zu. Auch wenn die in ihren Gedanken oder Handlungen offen ihre Pläne äußern, so können andere Spieler sich nicht, oder nur bedingt vor ihren Plänen schützen. Nur was in ihrer Gegenwart geschehen ist, oder was sie erzählt bekommen haben, kann gegen sie verwendet werden. [Spieler- vs Charakterwissen ;-)]

Der Umgang ausserhalb vom Rollenspiel:

  • Charaktere und Spieler sind nicht miteinander zu verwechseln. Uneinigkeit der Charaktere, hat (oder sollte) nichts mit persönlichen Konflikten zu tun.
  • Es ist auf einen vernünftigen Umgangston miteinander zu achten. Beleidigungen und Drohungen führen zum Ausschluss aus dem Spiel.
  • Im Streitfall siehe den Punkt Konflikt hier im Regelwerk.

Spieler haben Rechte:

  • Jede Person, welche die Darkover-Romane gelesen hat, hat das Recht im Rollenspiel mitzuspielen, wenn er sich an die Regeln bezüglich Authenzität und Umgang miteinander hält.
  • Jeder hat ein Recht auf die Unversehrtheit seiner Charaktere während des aktiven Spiels und auch in Abwesenheit.
  • Jeder hat das Recht sich in die Geschichten so stark einzubringen wie er möchte und es seinem Charakter entspricht.
  • Jeder Spieler kann neue Charaktere einbringen oder einen alten rausschreiben.

Spieler haben Pflichten:

  • Jedem Spieler ist die Welt Darkover durch das Lesen der Romanen bekannt.
  • Jeder Spieler trägt für sich die Verantwortung alle Beiträge zu lesen, die zu seiner Geschichte gehören.
  • Jeder Spieler hat den anderen Spielern mit Respekt und Höflichkeit zu begegnen.
  • Jeder Spieler hat sich abzumelden, ob im Forum oder per Mail (oder auch per Telefon oder ICQ). Wenn der Rechner nicht will, dann informiert einen anderen Mitspieler, der sich dann darum kümmern kann.
  • Wer sich in eine bestehende Geschichte oder einen Strang einer Geschichte hinzuschreibt, hat zu warten bis die betroffenen Mitspieler bereit sind auf ihn zu reagieren. Sind diese Spieler nicht für ihn da, so ist der „Reinschreiber“ zu informieren.
  • Das Neutrale Forum ist wichtig! Hier hin sollten alle „Außerhalb RS Informationen“, die nicht in einem kurzen Beisatz unter ein Post passen. Nutzt es, und vor allem lest es auch!
  • Spieler sind verpflichtet sich an die FAQ und an das Regelwerk zu halten.
  • Jeder Spieler ist für seinen Charakter verantwortlich. Das heißt auch, nehmt euch nur so viel vor wie ihr auch leisten könnt.
  • Jeder Spieler ist dazu verpflichtet seine E-Mail-Addy zu hinterlassen.
  • Keinem Spieler ist es im Alleingang gestattet anderen das Mitspielen zu verbieten, sie zu ignorieren und „absichtlich“ schlechter zu behandeln, weil man die Person nicht leiden kann.

Fairness mit den Geschichten

  • Es ist anzufragen, bevor man sich in eine andere Geschichte hineinschreibt.
  • Es ist anzuklopfen, also ein neutrales „Ich bin hier“ oder „Ich stehe vor der Tür“- Posting zu schreiben, wenn man innerhalb einer Geschichte den Thread wechselt ohne es vorher angekündigt zu haben.
  • Es gilt zu warten, bis alle Spieler sich bei einem Treffen zusammengefunden haben, oder bis die Spieler eines Threads bereit sind auf eine andere Person zu reagieren.
  • Gibt es eine Verabredung z.B. „Alle Charaktere zum Abendessen in den Speisesaal.“, dann läßt man die anderen nicht reale Tage- oder gar Wochenlang warten, sondern schreibt höchstens so lange, bis alle anderen sich dort eingefunden haben, oder man gibt bescheid, daß man die Verabredung nicht einhält.

Abwesenheit

Abwesenheit bedeutet Urlaub, Krankheit, Unlust etc. Eben alles was dich vom Rollenspiel länger fernhält.

  • Abwesenheit soll ab drei Tagen angekündigt werden, eine Angabe von Gründen ist nicht notwendig. Ihr könnt dies unter Abwesenheit im Forum eintragen. „Bin vom 12.12. -17.12. nicht da“ reicht völlig.

Meldest du dich nicht ab, passiert folgendes:

  • Ab dem 5. Tag Abwesenheit ohne Abmeldung ist es den anderen Spielern erlaubt diesen Charakter „mitzuschleppen“, dabei ist aber auf seine Unversehrtheit und seinen Part der Geschichte Rücksicht zu nehmen, auch sein Charakter ist zu berücksichtigen.
  • Mitspieler sollten zu diesem Zeitpunkt per Mail anfragen, warum sich dieser oder jeder Charakter nicht mehr meldet.
  • Die beteiligten Spieler einer Geschichte können sich individuell auf ein Verfahren bei längerer Abwesenheit einigen.(Man kann eine Geschichte solange ruhen lassen, den Chara für einen Zeitraum herausschreiben, ihn mitziehen lassen etc. pp)
  • Meldet sich ein Charakter/Spieler gar nicht mehr (auch nicht per Mail) so kann er nach einem Monat völlig fallengelassen werden, will er wieder einsteigen, so ist es seine Angelegenheit mit den aktiven Spielern wieder in Kontakt zu treten und sich wieder in die Geschichte einzubringen.
  • Spieler die sich über mindestens ein halbes Jahr nicht mehr melden, können ganz aus dem Spiel genommen werden, sprich auch aus den Stammbäumen und Infoseiten. Sollte eine so lange Abwesenheit allerdings angekündigt werden, so ist der Charakter bis dahin weiter zu bewahren.

Ausstieg aus dem Rollenspiel

Die Zeit hier ist für dich abgelaufen, du hast keine Zeit mehr oder anderes vor.

  • Melde dich im Neutralen Forum und gib bescheid, damit deine Spieler nicht auf dich warten.
  • Kläre mit deinen Mitspielern, wie deine Charaktere aus den Geschichten genommen werden kann.
  • Verschiebe deine Charakterblätter in die Inaktive Charaktere. Wir heben ihn dort auf falls du wieder kommen möchtest.

Besonderes:

Der Pranger

Dies ist eine Möglichkeit, seine Mitspieler auf Fehler oder Fehlverhalten hinzuweisen - wenn alles andere (z.B. Mail, icq) zur Bereinigung des Problems nicht mehr hilf!
Hierfür dient das Neutrale Forum. Hier dürft ihr meckern und motzen, aber seit trotzdem diplomatisch.
Das Prangern sollte niemals boshaft oder mit viel Wut im Bauch geschehen, erst eine Nacht drüber schlafen und dann lockerer deine Anmerkungen schreiben.
Bei einem heftigeren Konflikt lohnt es sich sicherlich vorher eine Admin zu informieren

Anprangerwürdige Dinge sind z.B.:

  • Jemand vernachlässigt einen Charakter und schreibt ihn nicht, obwohl er da ist!
  • Jemand schreibt Blödsinn!
  • Jemand überschätzt seine Kräfte (z.B. mit zuviel Laran)
  • Jemand hat zuviele Charaktere und verzettelt sich.
  • Dein Chara weißt zum wiederholten Male auf etwas hin, wird aber von den anderen Mitspielern nicht registriert.
  • Jemand gebärdet sich zu dominant und läßt Dir keine Möglichkeit zum Spiel.

Achtung! Sollte der Ton beim Prangern, den Rahmen sprengen, so wird von der Admin ein Veto eingelegt!…und bedenkt bitte, das sich manche Sachen viel schöner klären lassen, wenn ihr sie eurem Charakter im Rollenspiel in den Mund legt oder ihn so spielen laßt, daß er die Sache für sich klärt!

Im Konfliktfall

Sollte es zu Schwierigkeiten kommen, so findet ihr hier die von den Spielern abgesegneten Möglichkeiten einen Streit zu bereinigen.

  • Der Erste Schritt: Versucht per Mail oder Chat euren Mitspieler zu Kontakten und zu klären, wo und warum es zu Problemen kommt. Bedenkt dabei immer, daß Spieler nicht gleich Charakter ist und daß man nicht immer riechen kann, was ihr euch bei diesem Satz oder jenem Posting gedacht habt.
  • Der Zweiter Schritt: Sollte dies nichts bewirken so sollten sich alle Mitspieler der betroffenen Geschichte zu einem Chat treffen und darüber reden. Vielleicht lag das Problem auch ganz woanders!
  • Der Dritte Schritt: Führt auch das zu keinem Ergebnis, so kann man im Forum um die Mithilfe einen Schiedsrichters bitten. Dies kann jeder andere Spieler sein, der nicht in die Geschichte verstrickt ist. Ein Schiedsrichter sollte immer möglichst neutral sein (die Admin ist dies nicht immer, daher bezieht sich dies auf alle Mitspieler!). Dieser Schiedsrichter sollte sich dann die Argumente der beiden Parteien anhören und sich ein Bild der Situation machen. Er kann seine Meinung kundtun und die Spieler beraten wie sie verfahren können. Er darf nicht entscheiden, ob ein Spieler ausgeschlossen wird oder anderweitig zu bestrafen ist.
  • Läßt sich der Konflikt nicht bereinigen, so kann einvernehmlich beschlossen werden die Geschichte aufzulösen, oder ein einzelner Spieler entschließt sich die Geschichte zu verlassen. Dies zu tun steht jedem, jederzeit frei.

Ausschluss aus dem Rollenspiel

Die Admin behält sich das Recht vor Mitspieler, die sich nicht an das Regelwerk oder allgemeine Forennettiquette halten vom Spiel auszuschließen.

Ebenso kann es Mitspielern ergehen, die sich nicht an geltendes Recht halten, beleidigend oder ausfallend werden.

Ausschluss kann auch dann erfolgen, wenn Mitspieler extrem unzuverlässig sind oder den Ablauf des Spiel permanent oder sehr auffallend stören.



Farlean 2009/12/11 19:14

 
rollenspiel_faq/spielregeln.txt · Zuletzt geändert: 2009/12/20 13:56 von beara
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki